Radtouren

Das sind unsere Vorschläge für Radtouren in der Umgebung. Wir wünschen viel Spass.

Sie können die GPX-Datei für Navigationsgeräte direkt downloaden. Bei Outdooractive finden Sie weitere Informationen und eine Vorschau der Route.

Durch die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Eine zweigeteilte Tour. Am Anfang sehr waldreich mit allen Merkmalen der Heide- und Teichlandschaft auf teilweise schmalen Wegen im Wald. Dafür entschädigen die gepflegten Dörfer und die wenig befahrenen Straßen in der zweiten Hälfte.

 

Vier Schanzen Tournee

Eine Tour zu einigen ausgewählten Schanzen, die während der Billendorfer Kultur entlang der heute so genannten Via Regia Lusatiae Superioris entstanden. Genußradeln durch die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft und das zweisprachige Gebiet.

 

durch das Paradies zu Zelters Teichen, den Grünwald und über die Schwindelbrücke

man könnte auch einfach sagen um das Dubringer Moor, aber da fehlen auch noch die Grube Clara und das Dorfmuseum in Zeißholz, die Buschwindröschenwiese in Sollschwitz und die Skaskaer Teiche.

 

Vier Teichwirtschaften in 40 Kilometer

Seit 750 Jahren haben die Teichwirtschaften den Charakter unserer Landschaft geprägt. Sie produzieren noch immer nachhaltig, ökologisch und regional hochwertige Lebensmittel. Nicht zuletzt leisten sie einen wesentlichen Beitrag zum Erhalt der Landschaft und dem Naturschutz. Auf dieser Tour können Sie einen Einblick in diese ursprüngliche Form der Fischerzeugung bekommen.

 

 

Zur Rhododendrenblüte nach Grüngräbchen

Zur Rhododendrenblüte ein imposantes Erlebnis. Vorher geht es duch das Cunnersdorfer Teichgebiet. Pfingstmontag ist die Wassermühle in Grüngräbchen geöffnet.

Im Downloadpaket stellen wir zwei Varianten bereit.

 

zum Haus der Tausend Teiche

das Haus der Tausend Teiche ist das Besucherzentrum des Biosphärenreservates Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft.

Zusätzlich lohnt sich eine Besuch des Guttauer Lehrpfades. Wer möchte kann im Olbasee oder der Blauen Adria baden. In MIlkel, Königswartha und Neschwitz können die jeweiligen Schlösser und Parks besichtigt werden.

Wer kann schon von sich behaupten, einmal in Ziegenfauze gewesen zu sein?

 

Saurierpark Kleinwelka

ja man kann auch von hier starten und dem Saurierpark einen Besuch abstatten.

Unterwegs gibt es noch das runde Haus in Cölln, den Park und das Bischof Benno Haus in Schmochtitz, das Milleniumdenkmal, die Schanze in Loga und jede Menge Natur.

In Caseritz kann man sich mit einem leckeren Eis belohnen.